de German

1. Reparatur und Aufarbeitung eines schwarz lackierten Armlehners (ca. 30er Jahre)

Der Armlehnstuhl war, vor allem an den Kanten, stark abgenutzt. Der Lack war abgesprungen und somit das darunterliegende, helle Buchenholz zu sehen. Das Gesamtbild des Lackes war fleckig und stark abgestumpft. Zudem gab es zwei Stellen, an dem der Stuhl „aus dem Leim gegangen“ war. Zuerst wurden die beiden losen Stellen neu verleimt. Die gesamte Oberfläche des Stuhles wurde gereinigt und von oberflächlichem Schmutz befreit. Die Fehlstellen wurden leicht angeschliffen, mit schwarzer Beize behandelt und mit schwarz eingefärbten Schellack von Hand poliert bis wieder ein einheitlicher Glanz entstanden war. 

 

2. Teilrestaurierung eines Mahagoni Schreibtisches – Rekonstruktion fehlender Leisten und eines Standbeines (um. 1910):

Bei diesem Schreibtisch fehlten an zwei Stellen die umlaufenden Leisten. Diese wurden neu angefertigt, angeleimt und farblich angepasst. Die Oberfläche des Holzes wurde nicht restauriert. Weiterhin wurde eines der Beine, welches notdürftig mit zwei Winkeln und Unmengen von Weißleim unfachmännisch befestigt wurde, erst abmontiert und im oberen Teil durch ein neues Stück Holz ersetzt. Somit konnte wieder ein Dübel stabil befestigt und das Bein mit der Tischplatte sicher und standfest verbunden werden.

3. Restaurierung einer Reisebar – Auffrischung der Oberfläche und Rekonstruktion fehlender Leisten (von 1895):

Bei der Reisebar sollte nicht die komplette Oberfläche erneuert werden, da sie noch intakt war. Es bestand lediglich der Wunsch, die eingelegten Messingleisten wieder etwas mehr erstrahlen zu lassen, sodass diese gründlich gereinigt wurden. Die restliche Oberfläche wurde vom oberflächlichen Schmutz befreit und mit Schellack aufpoliert. An einer Ecke fehlten die eingelegten Leisten, die mit Vollholz neu aufgebaut und eingesetzt sowie abschließend farblich angepasst wurden. Kleinere Risse im Furnier wurden mit Wachskitt verschlossen. Somit steht das Kleinmöbel wieder im neuen Glanz da, ohne dass eine Komplettrestaurierung nötig war.